Salix
Veränderungen

Im Frühjahr ist meine Große an die Uni gegangen und hat nur noch halb zuhause gewohnt, mittlerweile hat sie ein Zimmer im Wohnheim und schläft nur noch selten hier.

Zu den Sommerferien wurde dann die Schule geschlossen, an der ich 10 Jahre lang als freie Mitarbeiterin einmal in der Woche unterrichtet habe. Wie überall waren finanzielle Dinge ausschlaggebend.

Meine Schüler waren geistig behinderte Kinder, eigentlich Jugendliche, denen ich das Weben an großen Webstühlen beigebracht habe.

Das war schon was Besonderes und meine Schützlinge waren mit Feuereifer und erstaunlicher Fertigkeit bei der Sache! Es war jedesmal ein großer Moment, wenn ein Schüler soweit war, daß er ganz selbstverständlich das Schiffchen ("weberisch" eigentlich "Schützen" ) durch die Fäden bewegen konnte und vielleicht dabei noch erzählt hat, was er am Tag zuvor so gemacht hat.

 


Das war wirklich eine schöne Zeit, in der ich selbst auch viel gelernt und erfahren habe, am allermeisten durch meine Schüler!

Nun ist aber auch ein Freiraum entstanden und ich habe schon Pläne, wie ich ihn nutzen will. Ich habe wieder mehr Zeit und Muße für meine Dinge, habe auch einen eigenen Webstuhl mal wieder eingerichtet, und ich habe sooo viele Ideen!

Davon berichte ich dann, wenn es so weit ist.

17.1.12 14:26
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen


Startseite

Über mich....

Meine Spinnräder

Archiv

Gästebuch

Kontakt

Abonnieren


Disclaimer und Impressum


So lebt es sich, im Wald
mit meinem Liebsten,
unseren zwei Töchtern,
unseren zwei Hunden
und all den Spinnrädern, Webstühlen,
Stricknadeln .......

Mehr....