Salix
Die Uni-Tüte

Um Ostern herum hat meine Tochter angefangen zu studieren. Sie hat ihren Platz im Nachrück-Verfahren bekommen, dadurch war die Zeit knapp.

Die Immatrikulation mußte regelrecht überstürzt vonstatten gehen, da wir den Brief der Universität sowieso erst mal ungeöffnet liegen gelassen haben, denn wir haben fest mit einer Absage gerechnet....so fest, daß wir von der Zusage regelrecht geschockt waren!                                                                              Tatsächlich hat auch nur ein Versehen uns dieses Glück beschert: Die Uni hat doppelt so viele nachrücken lassen, wie eigentlich sollten und wollten dann die  angehenden Studenten nicht wieder heim schicken.

Zum Organisieren einer Feier oder sowas blieb überhaupt keine Zeit, zumal wir schon in der Vorbereitung waren, zum Skifahren in die Berge zu fahren.

Als J. dann von ihrem Info- und Begrüßungstag kam, hat sie erzählt, daß viele da mit einer "Unitüte" herumgelaufen sind, also einer Schultüte, nur in Uni...

Na ja, "knaatsch"...."schmoll".... sie hätte doch eigentlich auch gerne so was gehabt....

Den Hinweis, daß der erste Tag nun eigentlich vorbei sei, ließ sie nicht gelten ("Richtig fange ich ja erst nach dem Urlaub an!"), also habe ich schnell im Haus noch was zusammengesucht und eine Unitüte gebastelt:

Sie hat sich sehr gefreut und ich mir hat es - 9 Jahre nach der letzten Schultüte - auch viel Spaß gemacht!

29.7.11 11:25
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen


Startseite

Über mich....

Meine Spinnräder

Archiv

Gästebuch

Kontakt

Abonnieren


Disclaimer und Impressum


So lebt es sich, im Wald
mit meinem Liebsten,
unseren zwei Töchtern,
unseren zwei Hunden
und all den Spinnrädern, Webstühlen,
Stricknadeln .......

Mehr....